Säulen


In der Herangehensweise der Deutschen Soccer Liga ist Sportförderung noch sehr viel mehr als das Erkennen und Fördern von Talenten. Sport ist ein Medium, das körperliches und psychisches Wohlbefinden schafft, soziale Teilhabe und Begegnung ermöglicht und über alle Unterschiede hinweg Gemeinsamkeiten sichtbar macht. Wegen der immensen sozialen Reichweite des Sports, hat die innere Haltung mit der er ausgelebt wird gleichsam eine Vorbildfunktion. Die Vermittlung und Umsetzung von Fairplay hat höchste Relevanz, wenn sich Sportförderung auch als Bildungsförderung verstehen will.


F-Junioren Mannschaft
Zwei ausgebildete DFB Lizenztrainer der Deutschen Soccer Liga trainieren eine F-Junioren-Mannschaft, die sich aus 6 bis 8-jährigen Kindern mit und ohne Migrationshintergrund zusammensetzt. Das Training wird aus altersgerechten Übungsformen und neuesten Methoden zusammengestellt und orientiert sich an den Stärken der Spieler*innen. Die Kinder werden dabei individuell gefördert. Ohne Forcierung der Leistung und ohne jeglichen Druck wird an der Spielkompetenz und den grundlegenden Fertigkeiten gearbeitet. Zentraler Inhalt des Trainings ist die Förderung des Fairplaygedankens, sowie der Spaß an der Bewegung und der Zusammenhalt. Die Trainer nutzen die Trainingseinheiten und Spiele, um den Kindern ein Verständnis für Fairplay zu eröffnen und dieses zu stärken.

 
 
Phineo geprüft und empfohlen anerkannter Stützpunktverein 2017 Transparente Zivilgesellschaft Europa für Thüringen Europäischer Sozialfonds für Deutschland Aktion Mensch anerkannter Praxispartner